Yoga

 

"Was ist Hatha-Yoga nach IYENGAR®?

Die uns als Hatha-Yoga bekannten Körperhaltungen und Atemtechniken wurden in Indien über viele Jahrhunderte entwickelt und erforscht. Sie sind eine Errungenschaft vergangener Hatha-Yoga-Meister. Um diese Tradition und Wissenschaft für die Welt des 20. und 21. Jahrhunderts zu interpretieren, hat  B.K.S. Iyengar seit den 30er Jahren kontinuierlich und mit unermüdlichem Eifer gearbeitet. Er verfeinerte das überlieferte Wissen und entwickelte eine wirksame, verständliche und zeitgemäße Methode des Hatha-Yoga. In dieser Methode wird auf eine korrekte Körperausrichtung beim Üben der Haltungen (Asanas) besonderen Wert gelegt.


Was bewirkt Hatha-Yoga nach IYENGAR®?

Durch regelmäßiges Üben von Yogahaltungen entwickelt der Mensch ein gesundes Gleichgewicht von Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Entspannung. Die Beobachtung der Atmung verfeinert die Körperwahrnehmung und schult das Konzentrationsvermögen, was eine stabile Basis für mentale und spirituelle Entwicklung schafft. Es entsteht innere Ruhe bei gleichzeitig klarem Geist/Bewußtsein.

Wem nützt Hatha-Yoga nach IYENGAR®?

Jede/r kann von einer Hatha-Yoga-Praxis profitieren: Aktiven Menschen bietet sie eine Möglichkeit, Streß-Symptome zu verringern, ausgeglichener und gelassener zu werden. Menschen mit sitzender Berufstätigkeit finden in ihr einen wohltuenden Ausgleich zu ihrer kopflastigen Alltagstätigkeit sowie Linderung von durch Haltungsfehlern verursachten Schmerzen. Schwangere können sie als Methode einsetzen, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Leistungssportler üben Yoga, um sich besser konzentrieren zu können und sich vor Verletzungen zu schützen, Senioren erhalten und steigern ihr Wohlbefinden durch Yoga bis ins hohe Alter.  " *


*http://www.iyengar-yoga.de/index.php?id=67 vom 04.12.2011